27. Juli 2017

Yoga

Was ist Yoga ?

 

Yoga  –    findet man heutzutage an jeder zweiten Ecke, auf den Plakaten trohnen immer mehr Bilder von surrealen Körperhaltungen…..doch was ist dieses Yoga?

Ein Gymnastikkurs mit waghalsigen Verrenkungen ?

Nein. Yoga ist ursprünglich ein präventives Heilmittel für Jedermann und leider zeigt der aktuelle Trend immer öfter erhöhtes Verletzungspotential, da nicht immer alle Schüler in fortgeschrittenen Übungen angemessen begleitet, oder zu schnell in diese hineingehen.

Vielmehr ist Yoga ist eine Jahrtausende alte Wissenschaft „vom rechten Leben“ des Menschen, ein Übungsweg und eine Lebensphilosophie die immer wieder Neuerungen erfahren hat und stetig weiterentwickelt wird.

Diese Wissenschaft ist integral, da sie Körper, Geist und Seele des Menschen gleichermaßen umfasst.

Der Yogapraktizierende merkt schnell, was es heißt sich im Jetzt selbst besser kennenzulernen und einen gesunden Umgange mit der eigenen Person und anderen Menschen zu entwickeln.

 

 

Die fünf Säulen des Hatha Yoga

 

Hatha Yoga ist die Wurzel und die Grundlage eines jeden Yogastils .

Seine wesentlichen Grundpraktiken des integralen Yoga sind wie folgt nach

 

Swami Sivananda :

 

  • ASANA (richtige Körperübungen)
  • PRANAYAMA (richtige Atmung)
  • Richtige Entspannung (Savasana – Tiefenentspannung)
  • Richtige Ernährung (Vegetarisch)
  • Positives Denken und Meditation

 

 

2014 Himalaya, Nordindien

 

@SIVANANDA YOGA VEDANTA FOREST ACADEMY